Wann?

Ich sagte ihr sie sei sexy- sie fragte „Wann?“, ich fragte sie liebst du mich?- sie sagte „Wann?“ Jedes mal wenn ich zu ihr sprach sagte sie „Wann?“. Es gab sogar Momente in denen ich sie nur an sah und ihre Augen fragten „Wann?“, Ich fragte „Was?“- und sie nur „Wann?“, Manchmal ergab es ja durchaus Sinn, wenn ich sie beispielsweise fragte: „Rufst du mich an?“ Und sie fragte mich „Wann?“. In anderen Situationen verwirrte es mich eher. Ich fragte nach Klopapier und sie fragte „Wann?“. Ich machte sie darauf aufmerksam das Rauch aus ihrem Bad drang, anstatt der Uhrsache auf den Grund zugehen, feilte sie ihre Nägel und frage „Wann?“. Seither habe ich eine grundsätzliche Abneigung gegen dieses Wort entwickelt es macht mich geradewegs aggressiv. Es ist ein langsamer Prozess: mein linkes Auge beginnt in immer kürzer werdenden Abständen an zu zucken, mein Gesicht läuft rot an und ich beginne kurz bevor ich platze an zu schreien. Um mich davon abzuhalten den der es wagte in meiner Gegenwart das Wort „Wann?“ in den Mund zunehmen , geknebelt in meine „Wann“-Kiste (Riet mir mein ehemaliger Therapeut- er wahr schwach, ich wahr schwach, das Wort „Wann“ fiel und er landete drin.) zustopfen, benötigt es ein „Wann?“ aus Ihrem Munde. Warum ich seit 20 Jahren mit Ihr verheiratet bin?-“Wann?“